FAQ – Verfärbung der Fliesenoberfläche durch Gummi‐Reifenprodukte?

FAQ – Verfärbung der Fliesenoberfläche durch Gummi‐Reifenprodukte?

FAQ - Verfärbung der Fliesenoberfläche durch Gummi‐Reifenprodukte?

Häufig gestellte Fragen

Frage: Können Gummi‐Reifenprodukte die Fliesenoberfläche verfärben?
Antwort: In seltenen Fällen können einige Gummi‐Reifenprodukte die Fliesenoberfläche verfärben* (6PPD Verfärbung). Sie können dies testen, indem Sie eine einzelne Fliese unter Gummireifen platzieren ‐ für 48 Stunden vor der Installation belassen. Falls die Fliese sich verfärbt oder Sie besorgt sind, dass sich die Fliesen später noch verfärben könnten, empfehlen wir für Anwendungen in z.B. Garagen zu wählen: Dunkelgraue oder Schwarze Flexi‐Tiles.

 

Alternativ haben wir auch Polypropylen (PP) Fliesen im Programm, wo diese möglichen Gummi‐Weichmacherwanderungen durch Fahrzeugbereifung nicht auftreten. Nachfolgend die entsprechende Homepage zu Tecto‐San PP‐Kunststoff‐Fliesen: www.Tecto-San.com

 

Tectp-San PP-Bodenplatten

 

.

.

 

*Beachten Sie hierzu den Hinweis 2 auf Seite 6 der Verlegeanleitung einschl. Belastungsgrenzen, technische Daten und Hinweise